2014/2015

Die wohl bis jetzt größte Sanierung erlebt die Mühle in den Jahren 2014/2015. Für über 420.00,00 wird die Mühle dank des Bundes, des Landes Niedersachsens, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bingo-Umweltstiftung, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Stiftung Braunschweiger Land, der Gemeinde Lehre und des Mühlenfördervereins denkmalgerecht restauriert. Der Wall wird bis zum Sockel ausgegraben und das freigelegte Mauerwerk gegen Feuchtigkeit geschützt, die Außenhaut und viele im Inneren der Mühle befindliche Balken/Balkenköpfe werden saniert.


Published by